navi navif navib

 

 

 

Kopfbrut 2009

 

Der Stop Motion Film basiert auf nonverbaler Kommunikation sowie Assoziation

über das Zusammenführen verschiedenartiger Geräusche und Materialien.

Neue Verbindungen werden durch den Betrachter zwischen visuellen und

akkustischen Eindrücken geknüpft.